Startseite

150517_neue_targets_angekommen


LogoDonau2015

Heute beginnt in Donaueschingen die WM Para Archery

Vor den Leistungen der Behinderten in Sachen Bogensport kann man nur den Hut ziehen und sich verneigen.

Seit heute sind die Para Archery World Championships in Donaueschingen eröffnet.

Mehr dazu gibt es hier: WM Para Archery und einen interessanten Beitrag vom MDR hier

Wir wünschen Allen Teilnehmern eine schöne WM in Donaueschingen.


Die DM WA des DSB ist vorbei – die Sieger stehen fest

Seit Freitag waren die Bogenschützen /-innen des DSB in Raubling am Start um ihre Meister /-innen für das Jahr 2015 zu küren.

Vorn dabei im Prinzip wie immer die “üblichen Verdächtigen”, auch wenn es mal die eine oder andere Überraschung gab.

Hier die Ergebnisliste der DM – Sportler aus der Region sind gelb hinterlegt…

und ein paar Bilder gab es auch noch… und einen Bericht vom BR gibt es hier


Starterliste LM 3D RSB ist online

!!! Update vom 16. Juli 2015 !!!

Mehr als 80 Teilnehmer haben für die LM 3D gemeldet. Welch ein Erfolg, mehr Starter als bei der LM Feld. Die Startliste ist online…

mehr hier


Neu Regeln bzw. Interpretationen der WA zu CAMO und Jeans

Da die Diskussionen im Netz über das Thema Camo und Jeans bei Wettkämpfen zunehmen, habe auch ich mich mal der Sache angenommen.

Mehr hier


Wird “bescheißen” im Parcours, dem Platz oder in der Halle jetzt zur Pflicht???

Immer wieder in den letzten Monaten erreichten mich Anfragen von Bogensportfreunden die Aufklärung in Reglementfragen bei Turnieren hatten.

Auch unzählige Berichte über Unstimmigkeiten und Beobachtungen bei Turnieren waren dabei.

Hier stellt sich für mich langsam immer mehr die Frage, ob sich Spaß am Bogensport nur noch über Ergebnisse und Treppchenplätze definiert. Das betrifft nicht die Leistungsschützen aus den Kadern der Verbände, es betrifft meistens die “Hobbybogner” denen man nach einem “Crashkurs” erklärt sie wären perfekte Bogenschützen.

Liebe Bogensportfreunde, es geht für uns Alle um den Bogensport. Bogensport ist immer noch eine Sportart, besonders bei Feld und 3D, die argwöhnisch von anderen Personen beobachtet wird. Für uns ist Bogensport Normalität, egal wo, für andere sind wir eine potentielle Gefahr, da wir mit “Waffen” unseren Sport betreiben.

Wenn dann auch noch bekannt wird, das viele Ergebnisse fragwürdig sein dürften bei Turnieren und Meisterschaften, welchen Stellenwert soll dann der Bogensport noch erlangen?

Die SpO’s der Verbände sind klar, man muss sie nur einmal lesen und sich bei Fragen an einen kompetenten Gesprächspartner wenden. Wer allerdings die SpO nur liest um irgendwelche Lücken zu finden, die er in seiner Bogenklasse ausnutzen kann, der sollte dann vielleicht doch lieber Fussball spielen.

Fairness beim Sport – wird immer wieder gern genannt bei NOK und DOSB. Also fangen wir am besten mal bei uns selbst an… dann kann es wieder was werden…

derbogenkurier